Gebühren am Geldautomaten im Ausland

Übersicht mit Gebühren für das Abheben vom Bargeld am Geldautomaten

Auf Reisen wird es immer Situationen geben, in den du auf Bargeld angewiesen bist. Für das Hotdog an der Straßenecke, dem Eis am Strand oder um am Abend auf dem Night Market sich durch die Köstlichkeiten zu schlemmen.

Wenn du für diese Momente eine Kreditkarte ohne Auslandseinsatzgebühren besitzt und dir von deiner Bank keine Gebühren für das Abheben von Bargeld am Automaten berechnet werden, kannst du dich weltweit komplett kostenlos mit Geld in Landeswährung versorgen.

Dank meiner DKB Visa Card und der Barclaycard Visa spare ich mir auf meinen Reisen um die Welt unnötige Kreditkartengebühren. Bei beiden Kreditkarten fallen für das Abheben von Bargeld am Geldautomaten keine Gebühren an. Ebenso werden keine Auslandseinsatz- und Jahresgebühren berechnet.

Immer häufiger erheben jedoch die Betreiber von Geldautomaten Gebühren, wenn du dir mit deiner Kreditkarte Bargeld an ihren Automaten auszahlen lässt. Egal ob es sich hierbei um einen Geldautomaten einer Bank oder einen ATM im Grocery um die Ecke handelt.

Die Höhe der sogenannten Fremdgebühren ist von Bank zu Bank und Land sehr unterschiedlich. Zum Teil erheben manche Banken und ATM-Betreiber an ihren eigenen Automaten unterschiedliche Entgelte, die dir erst beim Auszahlungsvorgang angezeigt werden.

In der Regel werden für das Abheben von Bargeld am Geldautomaten Gebühren von bis zu 7 Euro pro Auszahlungsvorgang erhoben.

Erstattung der Fremdgebühren

Auf Anfrage erstattet die Santander Bank, als einzige mir bekannte Bank, ihren Kunden die Fremdgebühren der Automatenbetreiber.

Solltest du regelmäßig länger in ein Land reisen, in dem dir am Geldautomaten Gebühren für das Abheben von Bargeld berechnet werden, dann ist die Santander 1plus Visa Card als zweite Reisekreditkarte auf Reisen vielleicht besser für dich geeignet.

Gebühren am Geldautomaten/ATM

Dank der Unterstützung vieler Langzeitreisender, Reiseblogger und Leser ist die nachfolgende Übersicht entstanden.

Hier zeigen wir dir an welchen Geldautomaten Gebühren für die Auszahlung erhoben werden und geben dir Tipps (sofern möglich), wo du ohne zusätzliche Fremdgebühren Bargeld beziehen kannst.

Solltest du dich auf deinen Reisen auch schon einmal über Fremdgebühren geärgert haben, dann lass es mich wissen. Auf diese Weise kann die Übersicht weiter wachsen, so dass auch andere Reisende davon profitieren.

Für die Darstellung der Übersicht auf einem mobilen Gerät, schalte in deinem Browser bitte auf die Desktopversion um.

LandStadtBankFremdgebührKarteGemeldet von
DänemarkNakskovDanske Bank40 DKK (5,36 €)Visa@torsten.upandaway
JapanFukuokaSeven Bank (7 Eleven)216 JPY (1,86 €)Visa 
KanazawaSeven Bank (7 Eleven)216 JPY (1,86 €)Visa@torsten.upandaway
OsakaSMBC @Familymart216 JPY (1,86 €)Visa 
SüdkoreaSeoulShinhan Bank3.600 KRW (2,76 €)Visa
TaiwanTaipeiCTBC Bank100 NT$ (2,96 €)VisaTorsten | upandaway.de

Tipp: Kostenfalle Umrechnung vermeiden

Am Geldautomaten und beim Bezahlen mit Kreditkarte wartet außerhalb der Eurozone die Kostenfalle „Umrechnung“ auf dich.

Geldautomatenbetreiber und Händler bieten dir manchmal die Möglichkeit an dein Konto direkt in Euro belasten zu lassen. Auch wenn das Angebot noch so verlockend ist, sofort zu wissen was es dich in Euro gekostet hat, solltest du dein Konto beziehungsweise deine Kreditkarte immer in Landeswährung belasten lassen.

Bei Inanspruchnahme dieses Services wird häufig ein Kursaufschlag mit eingerechnet, der dich deutlich schlechter stellt, als wenn du deiner Bank die Umrechnung der Fremdwährungsbeträge in Euro überlässt.

Wie die DKB Bank berichtet, sind die Umrechnungskurse zum Teil bis zu 10% schlechter. Stiftung Warentest konnte sogar Spitzen von knapp 14% feststellen.

Überlässt du deiner Bank die Umrechnung der Fremdwährungsbeträge in Euro, erfolgt dies zu einem reellen Wechselkurs ohne Kursaufschläge. Zum Teil übernehmen Banken auch den Kurs, zu dem sie von der jeweiligen Kreditkartenorganisation (z.B. Visa oder MasterCard) in Euro belastet wurden.

Kreditkarten empfehlen ist etwas Persönliches

Meinen Job als Finanzcontroller habe ich gekündigt. Seit fast 4 Jahren bereise ich nun nonstop die unterschiedlichsten Länder der Welt. Genügend Zeit, um meine Kreditkarten auf meinen Reisen ins Ausland ausgiebig zu testen.

Erfahre mehr über den Menschen hinter kreditkarte.reisen.

Hilf auch du anderen Reisenden und lass die Übersicht wachsen. Teile deine Erfahrungen mit uns!

Hinterlasse als Kommentar die Stadt, den Namen der Bank an deren Geldautomat du Gebühren bezahlen musstest und wie hoch die Fremdgebühr war. Tipps und Alternativen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Vergiss nicht einen Link zu deinem Blog oder Instagram-Account zu hinterlassen, den ich dir als Dankeschön für deine Mithilfe in diesem Artikel einfügen kann.


Schreibe einen Kommentar

Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deinen gewählten Namen (dies kann auch ein Pseudonym sein), deine eMail-Adresse, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie (sofern von dir angegeben) die Angaben zu deiner Webseite speichere und nach Freigabe deines Kommentars dein gewählter Name, der Zeitpunkt der Erstellung deines Kommentars sowie die URL zu deiner angegebenen Webseite öffentlich sichtbar ist. Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Weitere Informationen zum Umgang mit deinen persönlichen Daten kannst du meiner Datenschutzerklärung entnehmen.